Bürgermeister- und Gemeinderatswahl am 28. Februar 2021


Bei der Bürgermeister- und Gemeinderatswahl gibt es 4 Möglichkeiten Ihre Stimme abzugeben:

 Per Briefwahl (Wahlkarte)

  1. Nach Erhalt der Wählerverständigung per Post anfordern und zurücksenden
  2. Persönlich abholen und zurücksenden
  3. Persönlich abholen und direkt am Gemeindeamt innerhalb der Amtsstunden (8.00 – 12.00 Uhr)      oder am Wahltag wählen

Am Gemeindeamt (mit Wahlkarte)

  1. von 08.02.2021 – 26.02.2021
  2. Rathaus der Marktgemeinde Oberdrauburg
  3. Öffnungszeiten: 8.00 – 12.00 Uhr
  4. Mitzubringen ist ein gültiger Lichtbildausweis
  5. Keine Voranmeldung nötig

Am vorgezogenen Wahltag

  1. Freitag, 19. Feber 2021
  2. Rathaus der Marktgemeinde Oberdrauburg
  3. Öffnungszeiten: 16.00 – 19.00 Uhr
  4. Mitzubringen ist ein gültiger Lichtbildausweis
  5. Keine Voranmeldung nötig

Am Wahltag

  1. Sonntag, 28. Feber 2021
  2. In Ihrem angestammten Wahllokal
  3. Mitzubringen ist ein gültiger Lichtbildausweis
  4. Keine Voranmeldung nötig
  5. Persönliches Wählen mit der Wahlkarte vor einer "fliegenden Wahlkommission" (besondere Wahlbehörde) auf Antrag  bei Geh- und Transportunfähigkeit (z.B. wegen Krankheit oder Alter)


Wie wähle ich richtig?

Es gibt 2 Stimmzettel:

  • Mit dem weißen Stimmzettel werden die GemeinderätInnen gewählt. Hier kann man durch Vergabe von max. 3 Vorzugsstimmen KandidatInnen unterstützen.
  • Mit dem gelben Stimmzettel wird der Bürgermeister gewählt!
Richtig wählen bei der Briefwahl:

 Wahlkarte beantragen

  1. mittels Online-Antrag www.wahlkartenantrag.at bis Mittwoch, 24. Februar 2021
  2. schriftlich (per formlosen schriftlichem Antrag im Postweg, E-Mail oder Fax)
  3. bis Mittwoch, 24. Februar 2021
  4. bis Freitag, 26. Februar 2021, 12.00 Uhr, wenn eine persönliche Übergabe der Wahlkarte an eine von der Antragstellerin/vom Antragsteller bevollmächtigte Person möglich ist
  5. mündlich (persönlich – nicht telefonisch!) bis Freitag, 26. Februar 2021, 12.00 Uhr

Stimmzettel ausfüllen

  1. Amtliche Stimmzettel und Wahlkuvert aus Wahlkarte nehmen
  2. Stimmzettel ausfüllen, in das Wahlkuvert legen und verschließen
  3. Wahlkuvert in die Wahlkarte zurückgeben
  4. (Unbedingt!) auf der Wahlkarte unterschreiben ("eidesstattliche Erklärung") – ansonsten ungültig!
  5. Wahlkarte zukleben

Wahlkarte absenden

Dafür sorgen, dass die Wahlkarte rechtzeitig bei der zuständigen Gemeindewahlbehörde (spätestens am Wahltag, 28. Februar 2021) einlangt.

Dazu haben Sie 3 Möglichkeiten:

  • Direkt bei der Abholung am Gemeindeamt wählen.
  • Zuhause wählen und die Wahlkarte am Gemeindeamt vorbeibringen.
  • Rechtzeitig in den nächsten Postkasten werfen.

Webcam